BabyLegs Standard 'Aloha'

Lieferzeit:
ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage

Einheitsgröße:
- Länge 33cm, Weite 8cm
- elastische Bündchen ca. 2cm

Materialzusammensetzung:
- 74% Baumwolle, 18% Polyester, 7% Nylon, 1% Elasthan
- waschmaschinenfest (Feinwäsche/ hoher Wasserstand)

Gib Gapiosis keine Chance!
Gapiosis: Der offenliegende Spalt zwischen Socken und Unterkante der Hose, besonders betont, wenn ein Baby auf dem Arm getragen oder mit angewinkelten Beinen in einer Babytrage oder einem Kinderwagen transportiert wird. Täglich werden Babys weltweit aufgrund akuter Gapiosis der kalten Luft ausgesetzt. Schützen Sie die zarten Beine Ihres Babys. Ziehen sie ihrem Kind BabyLegs an.

BabyLegs:
- halten das ganze Jahr über die Beine Ihres Babys warm!
- sind ideal für Kinder, die gerne und viel barfuß laufen.
- ideal auch für Babys mit wundem Po, die viel nackig strampeln sollen,
- machen das Windelwechseln zum Kinderspiel.
- halten auch beim Töpfchengang mollig warm.
- schützen nicht nur vor Wind, sondern auch vor Sonnenbrand.
- sind perfekt für Tragebabys, bei denen die Hosen hoch rutschen!
- kommen in einer Einheitsgröße, teurer Nachkauf entfällt.
. sitzen prima, fixieren sogar rutschende Socken
- können auch über einer Strumpfhose getragen werden!
- passen einem Neugeborenen ebenso wie einem 10-jährigen Kind.
. sehen pfiffig aus und machen einfach Spaß.

Zusammenfassend:
BabyLegs sind beliebt bei Klein und Groß. Kleinen Babys geben Sie Schutz und Wärme, Piraten dienen sie zur Verkleidung, Ballerinas als Fußstulpen. Selbst Jugendliche und Erwachsene tragen die BabyLegs noch als attraktive Armstulpern und und und. BabyLegs sind einfach kultig, aber Achtung: Suchtgefahr!

Die Erfinderin:
Auch dieses Produkt ist die Erfindung einer einfallsreichen Mutter: Nicole Donnely erfand die BabyLegs als Beinwärmer für ihre damals 8 Monate alte Tochter Sara, die wegen akuten Windelsoors viel nackig strampeln sollte. Doch wollte sie wirklich den wunden Po gegen eine dicke Erkältung eintauschen? So wurden die BabyLegs geboren - eine Alternative zur Legging oder Strumpfhose, die den Windelbereich frei lässt - und zudem wesentlich besser sitzt als größenabhängige Strumpfhosen. Die ersten selbst genähten BabyLegs verkaufte Nicole Donnelly an befreundete Mütter und Bekannte aus Ihrer Wickeltasche heraus, nicht weniger als 100 Paar in den ersten beiden Wochen! Die Idee sprach sich wie ein Lauffeuer herum, so dass Nicole Donnelly im April 2005 ihre eigene Firma gründete. Innerhalb nur eines Jahres haben die BabyLegs in den USA schon Kultstatus erlangt, werden in der amerikanischen Presse gefeiert und sind bereits in über 20 Ländern weltweit erhältlich. Der Einzug in Deutschland brachte sofort Erfolg. In kürzester Zeit waren und sind auch bei uns die BabyLegs insbesondere bei Trageeltern in aller Munde.

Shopsystem by Gambio.de © 2015